Turin historischen Kaffeehäuser

turin historischen kaffeehäuserIn Ihrem Urlaub kann es auf keinen Fall einen Besuch bei einem der berühmten Turin historischen Kaffeehäuser fehlen. Sie bieten Ihre Atmosphäre des 18. oder 19. Jahrhunderts, als sie Treffpunkt für die Intellektuellen, Politiker, Damen, Patrioten, Schriftstellern und Künstler waren.

Außer den ursprünglichen Einrichtungen, die Sie zurück in die Vergangenheit bringt, bieten diese Kaffeehäuser eine reiche Wahl an Kaffee, Aperitifs, Cocktails, und wie im vorigen Jahrhundert die traditionellen Pralinen und Bonbons… einfach zu geniessen!

Wenn Sie Lust auf eine süße Pause haben, dann ist das Bicerin das richtige für Sie. Groß und warm ungefähr wie einen Cappuccino, das Bicerin ist ein Gertränk aus Kaffee, Kakao und Sahne.

Schokolade und Kaffee in Turin? Ganz genau.

Seit 1895 ist Turin der Sitz der berühmten Firma Lavazza. Geboren in Turin, heute werden täglich 27 Milliarden Lavazza Kaffeetassen auf der Welt getrunken.

Die Schokolade? Turin produziert 40% der gesamten italienischen Schokolade Produktion. Aber es handelt sich von einer alten Tradition: Turin exportiert Schokolade schon seit Anfang des XVIII Jahrhunderts und die erste Praline wurde in Turin vorbereitet (verpassen Sie nicht die berühmteste Praline: der Gianduiotto, dreieckig, mit der g.g.A. Haselnuss Tonda Gentile del Piemonte.

Wenn es aber warm oder Aperitif-Zeit ist, können Sie einen der viele Wermut basierte Cocktails verkosten, zusammen mit leckeren Kanapees.
Die Geschichte vom Wermut fängt im Jahre 1786 an, als Antonio Benedetto Carpano Weißwein mit Kräutern und Alkohol aromatisiert. Heute kann das original Rezept von Carpano als “Carpano Antica Formula” verkosten.

Welche sind die Turin historischen Kaffeehäuser?

Sehr empfohlen, auch wenn nicht “historisch”….

2019-09-04T22:09:33+00:00